Schachthauer Albert


Die Schachthauer sind Nachts für die Sicherheit des Schachtes und der Förderseile verantwortlich. Sie haben die Schachteinbauten und die Förderseile zu prüfen und beschädigte Einbauteile (Einstriche und Spurlatten) auszuwechseln.

Für die Kontrolle des Schachtes muss ein Hauer in den Schacht steigen. Ein Zweiter ist draussen am Anschlag und muss die Signale des im Schacht stehenden an die Fördermaschine weiter geben. Die Signale AUF, HALT und HÄNGEN sind dabei die wichtigsten Signale die vom Schachthauer laut gerufen werden.

Mein Freund Albert war schwindelfrei. Deswegen stand er immer als Schachthauer im Schacht.

Albert war ein frommer Bergmann, der Sonntagsmorgens nach der Schicht schon mal zum Kirchgang schritt. Doch eines Sonntags ist er bei der Messe eingeschlafen und muß wohl vom Pütt geträumt haben.

Denn plötzlich, als der Pastor bei der Predigt war, ist er aufgeschreckt, aufgesprungen und hat laut HÄNGEN! HÄNGEN! gerufen.

Keiner wusste was los war. Als Albert bemerkte, daß ihn alle anschauen und wo er ist, hat er sich beschämt und leise nach Hause verdrückt.

Das ist wirklich passiert (so wie alles andere, was ich hier schreibe). Eine andere Geschichte, daß Albert bei sich Zuhause in den Kleiderschrank gestiegen sei, und dort dann HÄNGEN! gerufen haben soll, ist angedichtet.

So ranken sich viele Geschichten um die Bergleute.

Information und Links

Mach mit! Kommentiere diesen Artikel, oder schaue was andere schon gesagt haben, oder verlinke von Deinem Blog.


Kommentar schreiben

Sag Deine Meinung.

Ja Nein

Kommentare

Hallo Hans,
ich habe Dein Blog vor einigen Monaten entdeckt und schaue seitdem immer mal wieder vorbei, ob es schöne neue Geschichten gibt.

Bislang wurde ich noch nie enttäuscht. Dafür möchte ich mich hiermit einmal bei Dir bedanken. Mach weiter so.
Viele Grüße, Martina

Schön zu lesen und aus dem Leben gegriffen. Macht weiter so!